Athe-aktuell: Erster Platz beim Klimaschutzwettbewerb für das Athe!

Das ist mal ein toller Erfolg für unsere Schule! Am 6. Juni fand die Prämierung des Klimaschutzwettbewerbs des Landkreises Stade im Kreishaus statt – und das Athe belegte den ersten Platz.  Der Wettbewerb wurde von der Initiative für Klimaschutz in der Stader Region (KlimaStaR) veranstaltet. Schulen des Kreises konnten im Vorfeld eine Bewerbung in Form von einer Checkliste einreichen. Darunter waren dann die BBS I, die BBS III, die BBS Buxtehude, das VLG und auch das Athe. Bei dem Projekt geht es darum, den Klimaschutz im Landkreis und besonders in den Schulen zu fördern. Und unsere Schule ist anscheinend nicht so schlecht aufgestellt. So glänzte das Athe u. a. durch unsere Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern, die angesiedelten Honigbienen im Schulgarten und die von unseren Klassen gepflegten Hochbeete. Schülerin Alma Eickmann aus dem 10. Jahrgang hat diese Punkte in einem Vortrag über Nachhaltigkeit am Athe erläutert und auch das Thema Fast-Fashion und die Gegenmaßnahme unserer Schule mit dem Kleidertauschraumes vorgestellt. Die Idee eines Kleidertauschraumes hat viel Anklang bei den anderen Schulen gefunden, da sie einfach umsetzbar, konkret sowie effektiv ist und zusätzlich den Blick auf die Fashion-Industrie öffnet. Unsere Schule erhielt für Platz 1 ein Preisgeld von 3000 Euro, dieses Geld kann frei für nachhaltige Projekte verwendet werden. „Wir werden uns genau überlegen, wie wir dieses Geld gut anlegen können, um die Nachhaltigkeit unserer Schule weiter zu fördern“, sagte Herr Pape, stellvertretender Schulleiter und Initiator der Teilnahme. „Der nächste Wettbewerb wird in zwei Jahren stattfinden, und das Athe wird sicher wieder dabei sein“, blickte Pape mit Vorfreude voraus.

von Julius Birkholz