Beratungsangebote

Beratung ist ein wichtiger Bestandteil des Auftrages jeder Schule.
Dabei ist es zunächst Aufgabe aller Lehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten
in Bezug auf die Bildungsmöglichkeiten und den Lernerfolg zu beraten.

Erste Ansprechpartner bei Problemen innerhalb der Klassen sind die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer.
Für die individuelle Betreuung in verschiedenen Schul- und Lebenssituationen stehen am Athenaeum darüber hinaus
folgende Beratungsangebote zur Verfügung:

Anlaufstellen bei Problemen


Hab den Mut uns anzusprechen – wir unterstützen dich gerne.

Als Beratungsteam sind wir da für ...

Schüler:innen

  • …du hast Ängste oder Sorgen, Streit zuhause oder in der Schule.
  • ….du fühlst dich gemobbt oder möchtest anderen helfen, die gemobbt werden.
  • … du brauchst einen neutralen Rat oder einfach jemanden, der dir zuhört.
  • … du benötigst Hilfe bei Gewalt oder Suchtthemen.

Erziehungsberechtigte

  • …Ihr Kind hat Ängste und/oder hat sich negativ verändert.
  • …Sie machen sich einfach Sorgen und wissen nicht wohin.
  • …Ihr Kind will nicht mehr in die Schule.

Lehrkräfte

  • …in einer Lerngruppe gibt es Probleme.
  • …du wünscht dir Unterstützung bei Elterngesprächen.
  • …du machst dir Sorgen um deine Schüler:innen.

Die Teilnahme an einem Beratungsgespräch ist grundsätzlich freiwillig
und Inhalte werden absolut vertraulich behandelt.
Beratungstermine können per Mail oder auch telefonisch vereinbart werden.

Bei Problemen, bei denen wir keine unmittelbare Hilfe bieten können, arbeiten wir auf Wunsch mit außerschulischen Einrichtungen zusammen bzw. verweisen an diese (z. B. Schulpsychologischer Dienst/Erziehungsberatung).

Beratungslehrerin
Konfliktlotsenausbildung und -betreuung

Raum A110

Schule: 04141 – 5227 1110
privat: 04141 – 6 50 26

Beratungslehrer
Schulmediator

Raum A110

Schule: 04141 – 5227 1110
privat: 04141 – 51 39 91

Schulsozialarbeiterin
NLP Practioner (DVNLP)

Raum A024

Schule: 04141 – 5227 1104
privat: 04163 – 82 88 544

Konfliktlotsen

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Streit zwischen Schülerinnen und Schülern zu schlichten. In Gesprächen suchen wir mit den Konfliktparteien nach Lösungswegen und helfen bei deren Umsetzung.

  • Wir Schlichter stellen uns und das gemeinsame Ziel vor, nämlich eine Lösung für den Konflikt zu finden.
  • Die Streitenden stimmen den Regeln der Schlichtung zu: den anderen ausreden lassen, höflich sprechen, nicht handgreiflich werden.
  • Dann beschreiben beide Parteien nacheinander den Konflikt aus ihrer eigenen Sicht.
  • Wir Konfliktlotsen wiederholen, was beide gesagt haben.
  • Die Konfliktparteien suchen nun Lösungen, indem sie sagen, was sie sich vom Gegenüber wünschen und was sie bereit sind für die Lösung des Konflikts zu tun.
  • Danach wählen sie eine Lösung als Kompromiss aus.
 
Bei Bedarf finden Nachgespräche statt.
 
hands-2847508_1920

Ob Schüler zu uns kommen, entscheiden sie selbst, d. h. Freiwilligkeit ist Grundlage für unsere Arbeit. Als weiteres wichtiges Element sichern wir von unserer Seite aus Vertraulichkeit zu.
Seit Beginn unserer Arbeit am Athenaeum haben wir großes Interesse und Unterstützung durch Eltern, Lehrkräfte und Schüler:innen erfahren. Unser Wunsch ist es, dass wir gerade in den Klassenstufen 5-7 mithelfen können, den kleinen Streit nicht groß werden lassen.

Erreichbar  sind wir unter konfliktlotsen@athenetz.de

Infos bei Gabriele Heimann

Hochbegabtenberatung

Wir sind Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, für Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen in grundsätzlichen Fragen, zum Ablauf und zur Gestaltung der Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler. Angebote 

Wir beraten auch im Hinblick auf Schullaufbahnen und beim Übergang von der Grundschule zum Gymnasium. Wir begleiten Akzelerationen, d.h. wenn ein Schuljahr vollständig übersprungen wird. Im Rahmen unserer Möglichkeiten bemühen wir uns, allen Beteiligten beratend zur Seite zu stehen, um Fragen zu beantworten und bei der Lösung von Problemen behilflich zu sein.

Was können wir nicht leisten?

  • psychologische und therapeutische Beratung und Betreuung
  • eine ständige (Einzel-)Betreuung im normalen Schulalltag
  • eine nahtlos betreute Integration in die Sozialgemeinschaft von Klasse und Schule


Was wünschen wir uns?

  • eine offene, vertrauens- und verständnisvolle Zusammenarbeit, d.h. ein Ineinandergreifen von häuslicher und schulischer Erziehungsarbeit
  • eine Erwartungshaltung, die den Möglichkeiten und Grenzen einer Regelschule Rechnung trägt.
  • Verständnis dafür, dass auch besonders begabte Schülerinnen und Schüler nur ein Bestandteil des Klassengefüges (ca. 30 Schüler pro Klasse) bilden
  • bei Problemen und Fragen auch eine direkte und zügige Kontaktherstellung zur Lehrerin oder zum Lehrer.

 

Infos bei Dr. Silvia Schmidt und Claudia Engels

light-bulb-3104355_960_720

Oberstufenbetreuung

Gaby Trusheim und Manuel Riekmann koordinieren die Oberstufe.

Zu ihren Aufgabenbereichen gehört u.a. die Beratung unserer Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf

  • Schullaufbahn und Schulwechsel
  • Kursbelegung in der Oberstufe
  • Fachhochschulreife (schulischer Teil sowie die Anerkennung des Praktikums)
  • Abitur
  • Auslandsaufenthalte

 

Wir sind meist in den großen Pausen oder nach der 6. Stunde
im Raum A 115 zu erreichen.

Gaby Trusheim
Schule: 04141 5227-1515
Privat: 04141 46382

Manuel Riekmann
Schule: 04141 5227-1115
Privat: 04161 8658017

Berufsberatung

Für welche berufliche Richtung soll ich mich entscheiden? Will ich eine Ausbildung machen oder doch lieber studieren?
Wie und wo bewerbe ich mich überhaupt? Oder soll ich lieber doch erst einmal in´s Ausland gehen?

Liebe Schülerinnen und Schüler des Athenaeums,

diese und noch andere Fragen beschäftigen Euch/Sie sicherlich bis zum Ende der Schulzeit.
Mein Name ist Petra Klose-Garthe. Als Berufs- und Studienberaterin für das Athenaeum mache ich mich
gern mit Euch/ Ihnen gemeinsam auf den Weg, um Antworten auf Eure/Ihre beruflichen Fragen zu finden.
Während der Sprechstunde in der Schule bin ich

jeden 2. und 4. Dienstag im Monat in der Zeit von 8:00 Uhr – 13:30 Uhr in Raum A 206 für individuelle Fragen erreichbar.

Für ein Beratungsgespräch haben wir eine Schulstunde Zeit. Einen Termin dafür erhält man im Oberstufensekretariat.

Die geplanten Termine für das nächste Halbjahr sind:

13.09., 27.09., 08.11., 22.11., 13.12., 10.01., 24.01.

Wer lieber ein persönliches Gespräch oder eine Videoberatung außerhalb der Schulsprechstunde mit festem Termin nutzen möchte, melde sich bitte über unsere kostenfreie Service-Nummer 0800 4 5555 00, unser online-Kontaktformular https://www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsberatung  oder über die Eingangszone der

 

Agentur für Arbeit Stade
Am Schwingedeich 2
21680 Stade.

Allgemeine Informationen zum Thema Ausbildung, Studium oder Überbrückungsmöglichkeiten sind unter
https://www.arbeitsagentur.de/bildung sowie https://abi.de/ zu finden.

Ich freue mich, wenn wir uns in einem persönlichen Gespräch kennenlernen!

Petra Klose-Garthe, Berufsberaterin